Bock Energie | Wohnungswirtschaft
Stefan Bock Energiekonzepte: Planung & Umsetzung von Anlagen für die Eigenstromerzeugung & -vermarktung. Vertrieb von Energieprodukten & -dienstleistungen.
Stefan Bock, Energiekonzepte, Eigenstrom, Eigenstromerzeugung, Eigenstromvermarktung, Energiekosten, Energie, Energieberatung, Industrievertretungen, Energie für Unternehmen, Analyse, Wirtschaftlichkeit, Planung, Umsetzung. Förderung, Abrechnung, Wohnungswirtschaft, Mittelstand, Energiebranche, Blockheizkraftwerk, BHKW, BHKW-Anlagen, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Abrechnung, Checkliste, EM-Energiemanagement, Strom, Stromvermarktung, Heizungsanlage, Stromeigennutzung, Energiesteuerrückerstattung, Wärmekostenabrechnung, Fördermittel, Jahresabrechnungen, EEG-Umlage, RhönEnergie, Optimierung, Energiekosten, Gaskosten, Stromkosten, Energiekostenmanagement, Baugenossenschaften, WEG-Verwaltung, Mietverwaltungen, Investoren, kirchliche Einrichtungen, soziale Einrichtungen, Industrie, Bauträger, Architekten, Hersteller BHKW, Wohnheime, Seniorenheime, WEG, Wohneigentumsgesellschaft, Eigentumsgesellschaft, Mieterstrom, Mieterstrommodell, dezentrale Energieversorgung, KFW-Förderung, KFW-Zuschuss, BAFA-Förderung, BAFA-Zuschuss, energetische Sanierung, Energetische Förderung, Einspeisevergütung, EEG-Meldung, transparente Energiepreise, Beirat, Energiekosten optimieren, Energiekosten senken, Strom selbst erzeugen, Wärmekosten reduzieren, KFW-Standard, Energieeffizient sanieren, stromerzeugende Heizung
15401
page-template-default,page,page-id-15401,page-child,parent-pageid-15397,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Leistungen für die Wohnungswirtschaft

(Haus-, Miet-, WEG-Verwaltungen, kommunale Wohnungsbauunternehmen, kirchliche und kommunale Verwaltungen)

Unternehmen der Wohnungswirtschaft müssen sich zunehmend professionalisieren. Themenbereiche wie Recht, Gebäude und Versorgung werden komplexer. Neue gesetzliche Vorgaben (Salmonellen, Rauchmelder) müssen bewältigt und umgesetzt werden.

Verwalter stellen sich die Frage, welche Aufgaben darf, soll oder muss ich übernehmen? Was ist für ein Verwaltungsunternehmen machbar? Was wird von Eigentümern, Bewohnern und Nutzern erwartet?

Die wahrgenommene Qualität des Verwalters wird von Partnern und Lieferanten mitbestimmt!

Der Faktor Zeit spielt für den Verwalter eine wichtige Rolle!

Wohnungswirtschaft

Optimierung der Energiekosen: Pflicht oder Kür?

40-60 % der Ausgaben in einem Wirtschaftsplan entfallen auf den Bereich Energie. Eine Optimierung ist für die Eigentümer/Bewohner/Nutzer sehr interessant und lohnenswert.

Die Wahl leistungsstarker Partner ist für das Selbstverständnis der Verwaltung und für die Kundenzufriedenheit unerlässlich.

Welche Bedürfnisse haben Sie?
Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.