Bock Energie | Analyse & Wirtschaftlichkeit
Stefan Bock Energiekonzepte: Planung & Umsetzung von Anlagen für die Eigenstromerzeugung & -vermarktung. Vertrieb von Energieprodukten & -dienstleistungen.
Stefan Bock, Energiekonzepte, Eigenstrom, Eigenstromerzeugung, Eigenstromvermarktung, Energiekosten, Energie, Energieberatung, Industrievertretungen, Energie für Unternehmen, Analyse, Wirtschaftlichkeit, Planung, Umsetzung. Förderung, Abrechnung, Wohnungswirtschaft, Mittelstand, Energiebranche, Blockheizkraftwerk, BHKW, BHKW-Anlagen, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Abrechnung, Checkliste, EM-Energiemanagement, Strom, Stromvermarktung, Heizungsanlage, Stromeigennutzung, Energiesteuerrückerstattung, Wärmekostenabrechnung, Fördermittel, Jahresabrechnungen, EEG-Umlage, RhönEnergie, Optimierung, Energiekosten, Gaskosten, Stromkosten, Energiekostenmanagement, Baugenossenschaften, WEG-Verwaltung, Mietverwaltungen, Investoren, kirchliche Einrichtungen, soziale Einrichtungen, Industrie, Bauträger, Architekten, Hersteller BHKW, Wohnheime, Seniorenheime, WEG, Wohneigentumsgesellschaft, Eigentumsgesellschaft, Mieterstrom, Mieterstrommodell, dezentrale Energieversorgung, KFW-Förderung, KFW-Zuschuss, BAFA-Förderung, BAFA-Zuschuss, energetische Sanierung, Energetische Förderung, Einspeisevergütung, EEG-Meldung, transparente Energiepreise, Beirat, Energiekosten optimieren, Energiekosten senken, Strom selbst erzeugen, Wärmekosten reduzieren, KFW-Standard, Energieeffizient sanieren, stromerzeugende Heizung
15391
page-template-default,page,page-id-15391,page-child,parent-pageid-15389,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Analyse & Wirtschaftlichkeit

Die Eigenstromerzeugung und -vermarktung in einer Wohnimmobilie bietet für alle Beteiligten Vorteile.

Mit einem Blockheizkraftwerk in Kombination mit einer bestehenden oder neuen Heizungsanlage wird Wärme und gleichzeitig Strom produziert. Der produzierte Strom wird direkt im Objekt verbraucht und nicht – wie leider die Regel – einfach ins öffentliche Netz eingespeist.

Unsere Analyse umfasst:

Relevante Objektdaten erfassen (Immobilie, Heizungsanlage, örtliche Gegebenheiten)

Energierechnungen der letzten drei Jahre prüfen und auswerten

Wärmekostenabrechnungen auswerten

Bei bestehenden Anlagen prüfen wir:

Anmeldungen und Genehmigungen

Abrechnungen und Erstattungen

Möglichkeiten zur Optimierung

Auf Basis der Analyse erstellen wir eine erste vorläufige Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Auf folgende Fragen geben wir erste Antworten:

Welches Blockheizkraftwerk (BHKW) ist das richtige?

Wieviel kostet es?

Wann amortisiert sich das BHKW?

Kann die Wirtschaftlichkeit über den Stromverkauf gesteigert werden?

Wir sprechen mit unseren Leistungen Hersteller und Betreiber von BHKW-Anlagen und Interessenten dieser Technik und Thematik an!

Laden Sie sich hier die Checkliste für eine erste Wirtschaftlichkeitsberechnung herunter.

Download Checkliste
Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.